Little Sunshine Kindergarten

Hauptstr. 13 a
90530 Wendelstein

09129 - 72 33

Förderangebote

Kreativitätserziehung im Kindergarten

Unsere Kinder brauchen Freiraum, Anregungen und Ermutigung, um ihre Fähigkeiten und ihre Phantasie zu entdecken und kreativ umzusetzen. Unsere Aufgabe besteht darin, den Kindern durch ein breites Angebot an Materialien Ausdrucksmöglichkeiten zu verschaffen. In unserem Kindergarten sind wir regelmäßig in der „Kreativ-Werkstatt“ aktiv.

Turnen und Bewegen

„Erzähle mir, und ich vergesse. Zeige mir, und ich erinnere. Lass es mich tun, und ich verstehe.“ – Konfuzius

Nach diesem Zitat von Konfuzius versuchen wir, den Kindern ein möglichst intensives Lernen mit allen Sinnen zu ermöglichen, denn das Kind lernt im Spiel, und es lernt am besten, wo es selbst aktiv sein kann.
Nach diesem Prinzip gestalten wir unsere „Turnstunden“, in denen wir die Kinder zur Selbstständigkeit und zur Einschätzung ihrer eigenen Fähigkeiten anregen. Unser Turnen findet einmal wöchentlich mit allen Kindern in der Schulturnhalle der Grund- und Hauptschule Wendelstein bzw. im Kindergarten (Bewegungsbaustelle) oder im Garten statt.
Unsere Kinder turnen an aufgebauten Bewegungsparcours, trainieren Bewegungssicherheit, Muskelkraft und Körper-Koordination. Sie können ihren Bewegungsdrang auch täglich in unserer Bewegungsbaustelle und im Garten ausleben.

Leseförderung im Kindergarten

Dem Vorlesen und die Beschäftigung mit Büchern wird in unserem Kindergarten viel Zeit und Raum gegeben. Regelmäßige Vorlesezeit in Kleingruppen ist fester Bestandteil einer Kindergartenwoche. Themenbezogene und auf die jeweilige Altersgruppe zugeschnittene Lektüre soll die Freude an Geschichten wecken.
In unseren gemütlichen „Kuschelsäcken” auf unserer Galerie gelingt es uns so manche Erzählung lebendig werden zu lassen. Beim Basteln, Malen und Nacherzählen der Geschichten haben die Kinder viel Spaß und üben sich, ohne Mühe, an entscheidenden Basiskompetenzen wie Konzentration, Sprachvermögen, Sozialkompetenz und Fantasie.
Das Vorlesen und spätere Lesen ist ein Grundhandwerkszeug, das als „Türöffner” für alle weitere Bildung gilt.
Um die Kinder mit dem Medium „Buch” vertraut zu machen gehört außerdem ein Besuch der Bücherei, nahezu jede Woche, zum Programm. Schon die Kleinsten suchen sich dort selbständig die Geschichten ihrer Wahl. 

„… und doch wusste Bastian, dass er ohne das Buch nicht weggehen konnte. Jetzt war ihm klar, dass er überhaupt nur dieses Buches wegen gekommen war, es hatte ihn auf geheimnisvolle Art gerufen…“ (aus: Die unendliche Geschichte, von Michael Ende)

Experimentierwerkstatt

Experimentieren und Forschen ist ein fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. In unserer Experimentierwerkstatt erforschen wir naturwissenschaftliche Themen, wie beispielsweise Schwerkraft oder Magnetismus. Wir geben unseren Kindern die Gelegenheit zum staunenden Lernen und machen dabei die Erfahrung, dass Lernen Freude bereitet. Wir nutzen die Fähigkeit der Kinder zu staunen und die unbändige Lust, die Welt zu erforschen. Eigenaktivität ist die Voraussetzung für das Verstehen und Begreifen auf der kognitiven Ebene und deshalb steht das aktive Tun der Kinder im Vordergrund.

Musikalische Früherziehung

Musik fördert die Freude am Leben uns ist ein wichtiger Teil der Erlebniswelt des Kindes. Kinder besitzen eine angeborene Musikalität und begreifen die Elemente der Musik (Melodie, Harmonie, Rhythmus) ohne viel zu denken. Musik wird spielerisch in Bewegung und auf einfachsten Instrumenten umgesetzt.
Wissenschaftler haben bedeutende Zusammenhänge von Musik, Sprache und Bewegung in enger Beziehung zur Entwicklung des Gehirns entdeckt. Alle Spiele, in denen Musik, Sprache und Bewegung vereint sind, bieten den Kindern ausgezeichnete und ganzheitliche Förderung der Sinneswahrnehmung und der Gesamtpersönlichkeit. Musik wirkt sich förderlich auf das Lernverhalten und die Intelligenzleistungen aus.
Musikalische Aktivitäten finden täglich Platz in unserem pädagogischen Alltag. Im Morgenkreis singen wir Lieder, die Kinder begleiten diese mit Instrumenten oder Klanggesten. Wir lernen Finger-, Kreis-, Tanz- und Bewegungsspiele.
In Kleingruppen, dem Alter- und Entwicklungsstand der Kinder entsprechend, bieten wir den Kindern die Möglichkeit, Musik als Quelle von Freude und Entspannung sowie als Anregung zur Kreativität zu erfahren. Zusätzlich findet einmal wöchentlich findet am Nachmittag „Musikalische Früherziehung“ statt.

„Erziehung durch Musik, ist die vorzüglichste,
weil Rhythmus und Harmonie am tiefsten in
das Innere der Seele dringt, ihr Anmut und
Anstand verleiht.“
(Sokrates)

Englisch →